inventux Solar Technologies:Auszeichnungen

Banner_Unternehmen_Kontakt_INVENTUX_20.jpg

And the winner is...Inventux

Inventux und seine Produkte sind – trotz der noch relativ jungen Unternehmensgeschichte – bereits vielfach ausgezeichnet.


Der Intersolar AWARD würdigt herausragende und zukunftsweisende Innovationen von nationalen und internationalen Unternehmen der Solarwirtschaft. Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus Forschung, Wissenschaft, Industrie und Fachpresse ermittelt die Preisträger in den Bereichen „Solarthermie“, „Photovoltaik“ und „PV Produktionstechnik“. Inventux ist in der Kategorie „Photovoltaik“ zum zweiten Mal in der Endrunde des anerkannten Awards. In diesem Jahr wurde die fiXflat Unterkonstruktion für Flachdächer als eine der zehn besten Neuerungen ausgewählt.


Inventux ist Finalist beim Deutschen Gründerpreis 2011 Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen. Inventux wurde unter die Top 3 in der Kategorie ‚Aufsteiger‘ gewählt. Damit ist Inventux aus Sicht der Gründerpreis-Jury eins der erfolgreichsten jungen Unternehmen in Deutschland. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis seit 1997 jährlich von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk.


Das Zertifikat „CleanTech Driver“ erhalten Unternehmen, die vor dem Hintergrund steigenden Bedarfes an Gütern und Dienstleistungen bei gleichzeitigem endlichem Angebot natürlicher Ressourcen, ökologische und ökonomische Aspekte im nachhaltigen Wirtschaften vereinen. Das Deutsche Clean Tech Institut (DCTI) zeichnet Inventux in 2011 wie in vergangenen Jahren für die kontinuierliche Verbesserung seiner Prozesse und Produkte aus, die so zur Schadstoffreduzierung und Ressourcenschonung beitragen.


Das International Forum Design kürt jährlich in sechs gleichberechtigt nebeneinander stehenden Wettbewerben herausragende Designleistungen aller Art. Der 1953 eingeführte iF product design award gilt dabei als eine der bekanntesten Kategorien und ist international als Markenzeichen guter Gestaltung anerkannt. Beworben hatten sich in diesem Jahr 2.756 Produkte aus 43 Ländern. Inventux gewann im Frühjahr 2010 bereits den red dot design award und reiht sich nun auch hier in die Liste namenhafter Preisträger wie Samsung, Apple oder Sony ein.


Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist die höchste offizielle deutsche Auszeichnung im Bereich Design. Er wird als »Preis der Preise« bezeichnet, denn kein anderer Designpreis stellt ähnlich hohe Anforderungen an seine Teilnehmer. So kann ein Unternehmen nur dann am Wettbewerb um den Designpreis teilnehmen, wenn sein Produkt bereits national oder international ausgezeichnet wurde. Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme ist die Nominierung durch die Wirtschaftsministerien und -senatoren der Länder bzw. durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.


Durch sein anspruchsvolles mehrstufiges Auswahlverfahren ist der Entrepreneur des Jahres, der von Ernst & Young jährlich organisierte Unternehmerwettbewerb, in den vergangenen Jahren zunehmend zu einer begehrten Auszeichnung geworden. Als besonders innovationsstarkes Unternehmen mit herausragendem Zukunftspotential, wurde Inventux 2010 bereits zum zweiten Mal als Finalist ausgezeichnet.
Pressemitteilung vom 12.11.2010

Auch in 2010 qualifizierte sich Inventux erneut für das Zertifikat des Deutschen Clean Tech Instituts (DCTI) und ist somit „CleanTech Driver 2010“. Das unabhängige Wirtschaftsforschungsinstitut DCTI hat sich zum Ziel gemacht, das CleanTech-Engagement der Unternehmen sichtbar zu machen. Es fördert die Verbindung ökonomischen Erfolges mit ökologischer Nachhaltigkeit und trägt so zu einem umweltfreundlichen Wirtschafts­wachstum bei.



Bei dem red dot design award handelt es sich um einen international anerkannten Wettbewerb, dessen Auszeichnung als Qualitätssiegel für gutes Design in Fachkreisen hoch geschätzt wird. Mit mehr als 12.000 Anmeldungen pro Jahr aus über 60 Nationen zählt der red dot design award zu den größten und begehrtesten Designwettbewerben weltweit. Die Inventux X-Series Solarmodule wurden mit dem red dot award: product design ausgezeichnet.
Pressemitteilung vom 24.03.2010


Das Deutsche CleanTech Institut (DCTI) verfasst eine insgesamt 20-bändige Studienreihe, die sich mit den Arbeitsfeldern der deutschen CleanTech Branche beschäftigt. Im Rahmen dieser Studien­reihe wurde nun der erste Band „Solarenergie“ veröffentlicht. Neben der Photovoltaik werden auch die Industriezweige Solarthermie und Konzentra­tor­technik hinsichtlich ihrer Entwicklung und künftigen Potenziale beleuchtet.
Pressemitteilung vom 24.09.2009



Der „Entrepreneur des Jahres“ ist eine Auszeichnung, mit der unternehmerische Spitzen­leistungen honoriert werden. Der von Ernst &  Young initiierte Unternehmerpreis wird jährlich ausgetragen und weltweit in fünfzig Ländern verliehen. Ausgezeichnet werden Unternehmer, die mit ihrem persönlichen Engagement und ihrer Risikobereitschaft einen entscheidenden Beitrag zur Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland leisten. Das Team der Inventux wurde in der Kategorie „Start-Up“ als Finalist ausgezeichnet. Pressemitteilung vom 02.10.2009


Der STEP Award ist ein Wettbewerb zur Auszeichnung von innovativen und wachstums­starken Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die auf der Schwelle zum „großen Durchbruch“ stehen und die sich dem „Spirit to expand“ verschrieben haben. Die Initiatoren, das F.A.Z.-Institut Innovationsprojekte und Infraserv Höchst, Industriedienstleister und Betreiber des Industrieparks Höchst, verfolgen zusammen mit den zahlreichen Förderern des Wettbewerbs das Ziel, Unternehmen in der Wachstumsphase einen wichtigen Impuls für ihre weitere erfolgreiche Entwicklung zu geben. Inventux wurde mit dem STEP Award 2008 für Prozesse ausgezeichnet. Pressemitteilung vom 02.12.2008


Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ soll die Innovationsfreude unseres Landes erlebbar machen. Im Rahmen der größten Veranstaltungs­reihe Deutschlands präsentiert sich im Schaltjahr 2008 an jedem Tag im Jahr einer der 365+1 Gewinner mit seinem besonderen „Ort“ der Öffent­lichkeit und stellt neben Ideenvielfalt und Kreativität auch das Engagement der Menschen in Deutschland unter Beweis. Deutschland wird repräsentiert, wie es ist: kreativ, weltoffen und leistungsfähig. Inventux wurde ausgewählter Ort und Teil der Veranstaltungs­reihe, die gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank durchgeführt wird.
Pressemitteilung vom 24.10.2008



Darüber hinaus engagiert sich Inventux als Botschafter für die Stadt Berlin, die auf dem Weg ist , einer der weltweit führenden Standorte der Boombranche Solartechnik zu werden. Pressemitteilung vom 31.10.2008

SOLAR TECHNOLOGIE

Solaranlagen mit System. Komplett aus einer Hand